ASHLEY MADISON Erfahrungen und Testbericht

Übersicht Testergebnis Ashley Madison

Testbericht zu Ashley Madison: Diese Seitensprung Vermittlung ist aktuell stark in den Medien präsent. Doch klappt es hier wirklich, einen Partner zum Fremdgehen oder für eine Affäre zu finden? Lesen Sie unseren Testbericht sowie die Erfahrungen und Meinungen von Besuchern.

Seitensprung Chancen bei Ashley Madison

Wie gross sind Ihre Chancen, bei Ashley Madison einen Partner für einen Seitensprung zu finden? Wir sind der Meinung: Recht hoch. Mit insgesamt über sieben Millionen Mitgliedern weltweit gehört diese Webseite für den organisierten Seitensprung zu den grössten ihrer Art. Durch die starke Medienpräsenz im deutschsprachigen Raum wird es Ashley Madison in Kürze auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz schaffen, viele neue Mitglieder anzuwerben.

Ein zweiter bestimmender Faktor zu den Seitensprung Chancen ist die Frauenquote einer Singlebörse. Hier gibt Ashley Madison keine Zahlen für Deutschland bekannt. Naturgemäss ist der Männeranteil bei solchen Seiten, wo es primär um Sex und Erotik geht, deutlich höher als der Frauenanteil. Während Frauen davon profitieren, kann ein zu geringer Frauenanteil für Männer frustrierend sein. Männer fangen dann an, mit Standard-Texten jede Frau anzuschreiben, was dann wiederum für die Frauen in solchen Seitensprung Vermittlungen abschreckend wirkt. Durch gezieltes Ansprechen von Frauen (mittels Werbung oder mit einer kostenlosen Mitgliedschaft) könnte Ashley Madison sowohl die Anzahl Mitglieder als auch den Frauenanteil erhöhen und damit hier eine noch bessere Bewertung in unserem Vergleich und Testbericht erhalten.

Ashley Madison Bedienung und Qualität

Die Bedienung von Ashley Madison ist denkbar einfach. Die Anmeldung dauert nur wenige Minuten und beschränkt sich auf die wirklich notwendigen Angaben wie:

  • Wen suchen Sie (Gebundener Er sucht Sie,  Gebundene Sie sucht Ihn, Single-Mann sucht Frauen, Single-Frau sucht Männer, Er sucht Ihn, Sie sucht Sie) und
  • Was suchen Sie (Affäre, Erotik Chat, One Night Stand)

Nach der Eingabe von ein paar wenigen Informationen zu sich können Sie sofort mit der Partnersuche loslegen. Mit der komfortablen Suchfunktion können Sie sich Frauen oder Männer anzeigen lassen, die Ihren Suchkriterien wie Alter oder Distanz zu Ihrem Wohnort entsprechen. In der übersichtlichen Ergebnisliste sehen Sie auch jeweils direkt das Foto (falls eines hochgeladen wurde – viele machen davon Gebrauch) des Mannes oder der Frau für Ihre mögliche nächste Affäre. Ebenfalls sehr praktisch: Sie können sich auch nur die Personen auf der Suche nach einem Seitensprung anzeigen lassen, die eben jetzt online sind oder die kürzlich online waren. So vermeiden Sie es, „Karteileichen“ anzuschreiben.

Zudem können Sie Frauen oder Männer, die gerade online sind, zu einem Chat einladen. Damit kommen Sie unverbindlicher miteinander ins Gespräch als bei einem eher formellen E-Mail. Nebst E-Mail und Chat gibt es noch eine weitere unkomplizierte Funktion bei Ashley Madison, um andere auf sich aufmerksam zu machen: Sie können einen Frau oder einen Mann „anzwinkern“. Dieser kurze Gruss ist kostenlos hat schon den Beginn von manchen sexuelle Beziehungen eingeläutet.

Ashely Madison Preise und Kosten

Die Anmeldung bei Ashley Madison ist kostenlos. Sie können sich also beliebig umschauen und andere User sogar anzwinkern und deren Profile und Fotos anschauen. Nur wenn Sie mit einem anderen Mitglied E-Mails austauschen wollen oder chatten wollen, reicht die kostenlose Mitgliedschaft bei Ashley Madison nicht mehr aus.

Die Preise von Ashley Madison sind anders als wie Sie es vielleicht von anderen Singlebörsen und Seitensprung Webseiten her kennen. Sie lösen hier nicht ein Abo für z.B. 3 Monate, sondern Sie kaufen sich Credits. Mit diesem Guthaben können Sie dann fürs Versenden von Nachrichten oder fürs Chatten bezahlen. Der grosse Vorteil bei Ashley Madison: Sie bezahlen nur, was Sie nutzen; Credits verfallen nicht und es gibt keinen Ärger über „Abzocke mit automatischen Vertragsverlängerungen“.

Die Kosten für das Versenden einer ersten Mitteilung an eine Frau oder einen Mann kostet 5 Credits. Alle weiteren Nachrichten mit dieser Person sind dann kostenlos. 5 Credits kosten je nach gewähltem Guthaben rund ein bis zwei Euro. Es lohnt sich also, sich Ashley Madison zuerst genau anzuschauen. Und wenn man sich für diese Vermittlung von Seitensprung-Dates entscheidet, sich danach direkt für eines der grösseren Credit-Pakete zu entscheiden.

Bezahlen kann man bequem und diskret mittels Kreditkarte (wobei eine diskrete Bezeichnung, nicht „Ashley Madison“ auf der Kreditkartenabrechnung ersichtlich ist) oder mit dem online Bezahldienst PayPal.

>> Testen Sie jetzt Ashley Madison <<

Sicherheit und Anonymität bei Ashley Madison

Ashley Madison verpflichtet sich, Datenschutz an Anonymität extrem ernst zu nehmen. Ohne Skandale hat es diese Seite auch bereits seit rund 10 Jahren geschafft, mehrere hunderttausend Seitensprünge zu vermitteln. Dies klappt nur, wenn die Vermittlung anonym und diskret abläuft. Dies ist bei Ashley Madison sichergestellt. So sieht niemand Ihre E-Mail-Adresse oder andere persönliche Daten wie Ihren richtigen Namen (bei Ashley Madison verbergen Sie sich hinter einem selbstgewählten Nicknamen/Pseudonym).

Somit ist die einzige Möglichkeit, bei der Suche nach einer Affäre zum Fremdgehen entdeckt zu werden, Ihr Profilfoto. Sie können jedoch auf Ashley Madison einstellen, ob dieses Foto sofort für alle ersichtlich ist, ob Sie gar kein Foto hochladen wollen oder ob Ihr Foto nur auf Anfrage von einzelnen Personen sichtbar werden soll. Dies ist ein guter Mittelweg, wenn Sie möglichst nicht erkannt werden wollen, aber dennoch angeschrieben werden wollen (unserer Erfahrung nach werden Profile ganz ohne Fotos viel seltener angeschrieben als Profile mit einem „durchschnittlichen“ Foto).

Kundendienst und Service von Ashley Madison

Der Kundendienst von Ashley Madison kann sowohl telefonisch als auch per Kontaktformular rasch erreicht werden. Zudem sind sehr viele der häufigsten Fragen in einem FAQ online beantwortet. Da der Support sogar bis 21h abends telefonisch erreichbar ist, sammelt Ashley Madison hier im Vergleich zu anderen getesteten Seiten Pluspunkte.

Ganz besonders innovativ ist bei Ashley Madison die Funktion, virtuelle Geschenke verschenken zu können. Gegen Credits können Sie sich so der besonderen Aufmerksamkeit einer Frau oder eines Mannes sicher sein. Und wer wird nicht durch einen Blumenstrauss – und sei er auch nur virtuell – überrascht?

Gesamtbewertung Test Ashley Madison

Hohe Sicherheit und Seriosität zeichnen die Seitensprung Vermittlung Ashley Madison aus. Die Bedienung ist einfach, und die Kosten haben Sie dank dem transparenten und fairen System mit den Credits immer im Griff. Dass man hier kein Abo lösen kann und sich beliebig kostenlos die ganzen Funktionen ansehen kann, sind weitere Pluspunkte in unserem Vergleich. Dank der sehr stark gestiegenen Bekanntheit werden auch die Mitgliederzahlen und der Anteil an Frauen rasch steigen, sodass sowohl Männer wie auch Frauen hier gute Chancen auf die Vermittlung eines Seitensprungs, einer Affäre oder eines kurzen One Night Stands haben. Probieren Sie es jetzt selbst aus!

>> Besuchen Sie jetzt die Webseite von Ashley Madison <<