Seitensprung Bericht von Jan, 27J, aus Mainz

Wenn ich heute auf meine Vergangenheit zurück schaue, kann ich sagen, dass ich nicht gerade stolz hierauf sein kann, was Beziehungen angeht. Ich bin 27 Jahre alt und komme aus der Nähe von Mainz. Ich habe die letzten Jahre sehr viel in meinem Leben erlebt und vor allem mit Frauen. Doch ich war Ihnen zu keiner Zeit in meinem Leben treu gewesen. Es gibt mehrere Aspekte in meinem Leben, wo ich heute sage, dass ich die Uhr gerne noch einmal zurückdrehen würde. Trotz allem waren es jedoch auch schöne Erinnerungen, die ich erlebt habe. Auch diese möchte ich nicht missen.
 

Ihr süsses Lächeln törnte mich absolut an

Die erste richtige langfristige Beziehung die ich führte, war in meinem 20 Lebensjahr. Ich lernte Katja, ein Mädchen aus dem Westerwald, kennen. Sie war damals genauso alt wie ich. Wir haben uns beide über einen Freund kennen gelernt. Ich hatte zu dem damaligen Zeitpunkt eine Freundin aus Worms, mit der ich einige Wochen zusammen war. Doch Katja hatte es mir irgendwie angetan. Ihre langen schwarzen Haaren und ihr süßes Lächeln betörnte mich.

Top-Empfehlung

Secret Logo

Bei Secret finden Sie unkomplizierte Dates

 

Über 1 Million Mitglieder

Diskret und sicher

Geprüfter Datenschutz (TÜV Saarland)

Abenteuer finden ❱❱
Und so kam es, dass wir uns spontan nachts das erste Mal in Mainz am Hauptbahnhof verabredeten, während meine Freundin auf einem Seminar war. Katja kam mit Ihrem Opel-Astra vom Westerwald nach Mainz gefahren. Nach dem ersten persönlichen Kennenlernen machten wir uns zusammen auf den Weg in ihre Wohnung. Auch Katja hatte zu dem damaligen Zeitpunkt einen Freund, der jedoch eine Haftstrafe in der Jugendstrafanstalt Wittlich verbüßte.
 

Braun gebrannt und glatt rasiert

Als wir in Ihrer Wohnung ankamen, schaltete ich mein Handy aus. Wir wollten ja unsere Ruhe haben. Auch wenn es nun schon einige Jahre her ist, ich kann mich heute noch an diese Nacht erinnern als wäre es erst gestern gewesen. Wir gingen in ihr kleines Schlafzimmer, es hatte direkt einen Ausblick auf eine grüne Wiese. Erst kuschelten wir zaghaft miteinander, dann küssten wir uns leidenschaftlich. In diesem Moment war mir meine Freundin so was von egal. Katja hatte einen sehr schönen Körper, vor allem war dieser braun gebrannt. Ihre Brüste waren sehr wohlgeformt, Ihr Körper glatt rasiert. Ein Traum von Frau.
 

Die ganze Nacht Sex

In dieser Nacht haben wir alles um uns herum vergessen. Wir hatten die ganze Nacht Sex und ich war sehr befriedigt. Am nächsten Tag fuhr Katja mich mit dem Auto vom Westerwald wieder nach Mainz. Wir verabredeten, dass wir telefonisch in Kontakt bleiben wollten. So geschah es dann auch. Wir trafen uns immer öfters bei Ihr für einen Seitensprung und so geschah es nach einigen Wochen, dass Katja von mir schwanger wurde. Wir beschlossen eine gemeinsame Beziehung zu führen und ich zog zu Ihr in den Westerwald.

Doch auch Ihr war ich nicht treu. Immer wenn ich nach Mainz pendelte, traf ich mich mit zwei alten Freundinnen, die ich schon längere Zeit kannte. Mit Ihnen hatte ich dann Spaß, nicht zusammen, aber immer wenn möglich beide an einem Tag verteilt. Während meine Freundin im Westerwald brav zu Hause schwanger saß, vergnügte ich mich mit anderen Frauen in Mainz und hatte hier auch noch meinen Spaß daran. Und die Mädels, mit denen ich mich traf, waren noch gut aussehend und scharf, im Gegensatz zu Katja die täglich schwerer wurde.
 

Familienleben leidet durch fremdgehen

Die meiste Zeit während der Schwangerschaft hatte ich auch mit Ihr Sex, hatte aber zwischendrin auch Seitensprünge mit anderen Mädels. Dies änderte sich auch nicht, als mein Sohn geboren wurde. Im Gegenteil, einen Tag vor der Geburt meines Sohnes traf ich mich noch mit Ihrer besten Freundin in einem Hotel, nicht unweit vom Krankenhaus wo Katja lag. Auch hier hatten wir eine Menge Spaß. Jedoch würde ich heute, nach dem wir uns nach drei Jahren Beziehung getrennt haben, vieles anders machen. Zwar hat Katja nicht herausbekommen, dass ich Sie betrogen habe. Jedoch hat das Familienleben durch den Kontakt mit anderen Frauen sehr gelitten, da ich Katja durch das Fremdgehen immer weniger Aufmerksamkeit geschenkt hatte.