Geht mein Mann fremd?


„Ich habe den Verdacht, dass mein Mann eine Geliebte hat. Irgendwie ist er in letzter Zeit anders als sonst. Er geht zum Telefonieren aus dem Haus, macht plötzlich Überstunden, riecht nach Parfum und ist irgendwie abwesend. Ich habe ihn schon mehrmals gefragt, ob irgendetwas ist. Er reagiert jedes Mal ausweichend und meint, es sei alles in Ordnung. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es gar nicht in Ordnung ist. Das etwas unsere Beziehung zerstört. Aber ich kann es nicht in Worte fassen. Und wenn ich ihn konkret auf diese Sachen anspreche, dann hat er immer eine logische Erklärung dafür. Ich komme mir ziemlich blöd vor.“

Kathrin, 43 Jahre

Top-Empfehlung

Secret Logo

Bei Secret finden Sie unkomplizierte Dates

 

Über 1 Million Mitglieder

Diskret und sicher

Geprüfter Datenschutz (TÜV Saarland)

Abenteuer finden ❱❱

Anzeichen Fremdgehen Männer

Männer verhalten sich beim Fremdgehen meist nicht sehr geschickt. Die Ehefrauen merken normalerweise beizeiten, dass etwas nicht stimmt. Daran erkennen Sie, ob Ihr Mann Sie betrügt:

1) Allgemein: Veränderung

Zu Beginn ist es nur so ein diffuses Gefühl: es ist etwas anders als sonst. Eines müssen Sie wissen: Männer sind Gewohnheitstiere. Gerade in langjährigen Beziehungen läuft immer alles gleich ab: einmal am Tag Duschen, zweimal in der Woche Sex, jeden Tag frische U-Hosen und Socken und vieles mehr. Männer ändern diese Rituale nicht ohne Grund. Ist plötzlich etwas an seinem Verhalten anders, dann steckt irgendetwas dahinter. Möglicherweise eine Affäre.

2) Er tut heimlich

Das Handy liegt plötzlich nicht mehr herum, und wenn, dann mit dem Display nach unten. Zum Telefonieren verlässt er das Haus. Er hat das Handy plötzlich immer dabei, auch wenn er nur kurz um die Ecke geht. Computer und Smartphone sind plötzlich passwortgeschützt, Sie kennen das Passwort nicht.

3) Veränderte Körperhygiene

Körperhygiene lief bisher immer gleich ab und plötzlich ändert sich daran etwas. Er duscht plötzlich wenn er vom Büro heimkommt und nicht erst vor dem zu Bett gehen oder am Morgen. Am Morgen duscht er zusätzlich. Er kommt parfümiert von der Arbeit heim. Beim Rasieren braucht er plötzlich eine Stunden und das jeden Tag und nicht wie früher alle zwei bis drei Tage.

4) Er verändert seinen Look

Wenn Männer plötzlich Wert auf Äusseres legen und neue Kleider kaufen und der Stil total neu ist, dann sollten bei Ihnen alle Alarmglocken schrillen. Auffallend ist auch, wenn er plötzlich Kleidung bevorzugt, die ihn jugendlicher machen. Jeansjacke statt Parka, Röhrenjeans statt Anzughose, Turnschuhe anstelle Ledermokkassins.

Auch Brille und Frisur können plötzlich einer solchen Änderung unterliegen. Vor allem, wenn er früher in Sachen des Äusseren eher nachlässig war und nun grossen Ehrgeiz entwickelt, jungendlich und sexy auszusehen, dann stimmt da etwas gewaltig nicht.

Äusserst verräterisch ist auch plötzlicher Körperkult. Hatte er früher ein Bäuchlein und dünne Beine und es hat ihn nicht im mindesten gestört und nun rennt er beinahe täglich ins Fitnessstudio und ernährt sich nur noch von Gemüsesmoothies? Wem will er denn plötzlich gefallen??!

5) Er verbringt viel Zeit ohne Sie

Muss er plötzlich ständig Überstunden machen? Seit einiger Zeit muss er auch am Wochenende ins Büro oder hat sogar Konferenzen in Paris oder am Lago Maggiore. Sind das wirklich Konferenzen? Oder verbringt er mit seiner Geliebten immer mehr Wochenenden an traumhaften Orten. Macht er wirklich Überstunden oder liegt er am Abend bei einer anderen Frau im Bett???

Nutzt er plötzlich jede Gelegenheit, Zeit ohne Sie zu verbringen? Macht er am Abend stundenlange Spaziergänge und ist auf dem Handy nicht erreichbar? Dann sollten Sie das Gespräch suchen. Hier stimmt etwas nicht.

6) Im Bett läuft es irgendwie anders

Auch ein geändertes Sex-Verhalten kann ein deutlicher Hinweis auf Untreue sein. Dabei kann es sein, dass er plötzlich kein Interesse mehr hat, weil er sich ja schon woanders ausgetobt hat.

Oder er ist im Bett plötzlich viel wilder und will neue Sextechniken ausprobieren. Die hat er sicher vorher schon mit seiner Geliebten praktiziert und jetzt will er das zuhause auch.

7) Verdächtige Hinweise

Allgemein gibt es bei fremdgehenden Männern nicht selten verdächtige Hinweise. Das kann der Lippenstift am Hemdkragen sein, Kondome in der Hosentasche, eine merkwürdige Kreditkartenposition. Auch ein Wechsel von plötzlicher guter Laune und unerklärlicher Niedergeschlagenheit können ein Hinweis auf aussereheliche Aktivitäten sein.

8) Das Familienleben interessiert ihn plötzlich nicht mehr

Er wirkt zerstreut und hat wenig Interesse an den täglichen Dingen daheim. Auch die Planung des Jahresurlaubs ist plötzlich nicht mehr so sein Ding. Hat er früher immer Wert darauf gelegt, dass am Haus oder an der Wohnung regelmässig bauliche Änderungen stattfinden und es interessiert ihn plötzlich gar nicht mehr, dann ist das ein deutlicher Hinweis auf eine geänderte Interessenslage.

9) Plötzlich auftretender Geiz

Der wohl entscheidendste Hinweis auf die Untreue des Ehemanns ist, wenn er plötzlich geizig wird. Früher konnten Kleider und Schmuck für Sie nie genug kosten, er hat Sie sogar dazu ermuntert, doch mal wieder etwas nettes zu kaufen. Plötzlich hat sich das Blatt gewendet. Er beobachtet akribisch, wie viel Geld Sie für was ausgeben und macht entsprechende Kommentare dazu. Auch bei gemeinsamen Ausflügen betont er immer wieder, wie teuer das alles ist und dass sie besser beide daheim geblieben wären. Wenn sich Ihr Mann in diese Richtung verändert hat, müssen Sie schleunigst das Gespräch suchen. Hier stimmt etwas gar nicht.

10) Weibliche Intuition

Ganz ehrlich: Sie haben irgendwie einen Verdacht, sonst würden Sie diesen Text nicht lesen. Und es ist tatsächlich erwiesen, dass Frauen einen sechsten Sinn dafür haben, wenn der eigene Ehemann sie betrügt. Haben Sie also ein ungutes Gefühl und können es nicht ganz einordnen, dann sollten Sie ihn einfach mal auf Ihren Verdacht ansprechen. An seiner Reaktion merken Sie ganz schnell, ob etwas faul ist. Männer können nämlich nicht lügen.

Was tun, wenn Frau das Gefühl hat, betrogen zu werden?

Zunächst sollten Sie sich sicher sein, dass tatsächlich etwas nicht stimmt. Sie können ihm vorsichtig nachspionieren, seinen Papierkorb prüfen, seine Hosen- und Jackentaschen untersuchen. Auch mal auf seinem Handy nach verräterischen Spuren suchen – Tipp: die gelöschten Nachrichten!!!

Und dann sollten Sie genau überlegen, was Sie mit diesen Informationen tun. Sie können den direkten Weg suchen und mit ihm sprechen. Da ist die Gefahr gross, dass er sich zurückzieht oder die Trennung möchte.

Soll ich mich von ihm trennen?

Oder Sie trennen sich von Ihm — mit allen daraus resultierenden Konsequenzen. Denken Sie an die Teilung von Haus, Vermögen, das Sorgerecht für die Kinder. Anwalt und Scheidung – wollen Sie das wirklich?


>> Registrieren Sie sich jetzt unverbindlich auf C-Date <<

Kann ich jetzt auch fremdgehen?

Sie können natürlich auch selbst fremdgehen. Als Frau bieten sich da meist diverse Möglichkeiten. Putzen Sie sich heraus und machen Sie sich rar. Seien Sie auch plötzlich mal am Abend nicht daheim und vergnügen Sie sich. Vielleicht macht es ihn ja sogar eifersüchtig und er kommt zur Vernunft. Wer weiss. Einen Versuch ist es doch Wert, oder?

Fazit

Ob ein Mann fremdgeht oder nicht, ist meist schnell herausgefunden. Männer sind nicht besonders gut im vertuschen von verräterischen Hinweisen und verraten sich oft unfreiwillig selbst. Wichtig ist, wie Sie nun damit umgehen. Viele Frauen machen den Fehler und machen in der ersten Wut ein riesiges Fass auf und schreien nach der Scheidung. Aber es geht auch anders. Putzen Sie sich doch auch mal heraus und gehen Sie auf die Pirsch. Ihr Mann kommt dann sicher recht schnell wieder zur Vernunft.

Tipp: Wir haben die grössten Seitensprung-Seiten getestet. Unsere Empfehlung ist klar: Lovepoint!
Hier geht es zu unserem Testsieger: www.lovepoint.de