Ich kann meinen Seitensprung Partner nicht vergessen – was tun?

Es gehört zu den Mysterien des Lebens, mit Liebe, Partnerschaften, Gefühlen und Sehnsüchten umzugehen. Denn nicht immer wollen wir das, was wir haben. Und nicht immer kriegen wir, was wir wollen. Umso schwieriger kann es werden, wenn das, was wir uns in den Träumen vorgestellt haben, finden konnten – doch nicht lieben dürfen.

Vielleicht kennen Sie die Situation, dass Ihnen die Partnerschaft keine Befriedigung mehr geben konnte und der Reiz des Seitensprunges mehr Lust versprach. Nun aber können Sie das flüchtige Abenteuer mit dem sympathischen Mann nicht mehr vergessen. Eine scheinbar ausweglose Situation. Doch lohnt es sich, die Lage ebenso nüchtern wie emotional zu betrachten und dann zu entscheiden.

Nehmen Sie sich für die unterschiedlichen Sichtweisen ruhig etwas Zeit und übereilen Sie das Ergebnis nicht. Immerhin könnten Sie es hinterher bereuen, allzu vorschnell gehandelt zu haben. Hören Sie also in sich hinein, sprechen Sie mit Freunden und Bekannten, soweit Sie sich Ihnen anvertrauen wollen, und urteilen Sie anschließend.
 

Der Partner fürs Bett: Aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn?

Am einfachsten scheint es zu sein, den Seitensprung zwanghaft zu vergessen. Hierbei gilt es als probates Mittel, alle Erinnerungen zu löschen. Fotos, Eintrittskarten, vielleicht ein kleines Andenken – sie alle müssen nicht weggeworfen werden, können aber in der Schublade ruhig ganz unten liegen. Dort, wo Sie nicht regelmäßig damit in Kontakt kommen. Widmen Sie sich stattdessen Ihrem Leben, das wahrscheinlich beruflich wie privat genug Herausforderungen parat hält. Sie werden sehen, wie schnell das flüchtige Abenteuer aus Ihren Sinnen entschwunden ist. Zwar kann diese emotionale Trennungsphase durchaus mehrere Wochen erfordern. Die Sehnsucht nach dem Mann sollte jedoch relativ schnell überwunden sein. Gelingt das nicht, dann legen Sie sich Gründe zurecht, warum Sie nicht an ihn denken dürfen: etwa, weil dann die Ehe kaputtgeht und die Familie zerbricht. Aber zugegeben, Logik kann gegen wahre Gefühle nichts ausrichten. Insofern ist diese Methode mit sehr viel Disziplin verbunden.
 

Top-Empfehlung

Secret Logo

Bei Secret finden Sie unkomplizierte Dates

 

Über 1 Million Mitglieder

Diskret und sicher

Geprüfter Datenschutz (TÜV Saarland)

Abenteuer finden ❱❱

Seitensprung, ich komme!

Das genaue Gegenteil der eben genannten Option wäre es, sich gänzlich der Lust hinzugeben und dem Drang zu folgen. Aus der Emotion heraus mag das der einfachste Weg sein, mit dem Kummer umzugehen. Tatsächlich ist es aber recht schwierig, alle Brücken hinter sich abzubrechen und den einen Partner für den anderen zu verlassen. Vergessen Sie nicht, dass hinter jeder Person ein Schicksal, eine Familie und somit ein ganzes Leben steht. Wie werden Freunde und Kollegen, Ihre Eltern und Schwiegereltern sowie eventuelle Kinder denken, wenn Sie der spontan empfundenen Liebe folgen? Sicherlich ist es nicht leicht, Außenstehenden zu beschreiben, was sich im Herzen und im Kopf abspielt, wenn man unglücklich verliebt ist. Dennoch sollten Sie nicht alle sonstigen Personen ignorieren und nur an sich denken. Zwingen Sie sich zu dieser Objektivität und fragen Sie sich: Was kann ich erreichen, wenn ich gehe? Und was zerstöre ich damit vielleicht?
 

Aus dem Abenteuer lernen

Eine gute Option ist es, die Karten offen auf den Tisch zu legen. Und zwar dem eigenen Partner gegenüber. Ist die Beziehung tragfähig, einen Seitensprung zu überstehen, dann zögern Sie nicht, sich zu offenbaren. Schauen Sie im weiteren Schritt auch, was Ihnen an dem flüchtigen Abenteuer gefallen hat. Meist sind das Dinge, die in der eigenen Ehe fehlen. So etwa die Zuneigung, die Zärtlichkeit oder einfach etwas Unterstützung im Haushalt. Ergründen Sie, was der eine Mann Ihnen geben konnte und was Sie beim anderen vermissen. Eine solche kurze Liaison kann daher immer auch ein Hilferuf sein, die eigene Situation zu verändern. Nehmen Sie sich mit Ihrem Partner die Zeit, die Beziehung auf den Prüfstein zu stellen und notwendige Veränderungen anzumahnen. Kommen Sie beide zu keinem Ergebnis, dann kann selbst das eine klare Aussage sein. Auch hier gilt jedoch: Überstürzen Sie nichts und lassen Sie sich Zeit.
 

Statt ihn zu vergessen auf ein Doppelleben setzen?

Die weitaus mutigere Variante ist es, dem Seitensprung eine Chance zu geben. Natürlich strikt geheim gehalten vor dem eigenen Partner. Oft geht das eine gewisse Zeit lang gut und kann gerade durch die ewige Geheimniskrämerei einen zusätzlichen Reiz verschaffen. Doch vergessen Sie hierbei nicht, dass Sie den Gatten damit gezielt betrügen. Kommt die Wahrheit dann einmal ans Tageslicht, so fühlt er sich natürlich nicht nur hintergangen, sondern wird auch den Vertrauensverlust beklagen – und er wird nicht selten als Grund für die endgültige Trennung gesehen. Insofern ist ein solches Doppelleben zwar theoretisch verlockend, kann aber praktisch zur Tortur werden. Gerade dann, wenn Sie sich stets verstecken müssen. Denken Sie auch daran, dass Sie sich Ihrem Partner gegenüber vielleicht einmal versprechen oder er auf anderen Wegen davon erfährt. Und dann folgen meist unschöne Szenen, die den kurzen Spaß einfach nicht wert sind.
 

Schicksal, nimm Deinen Lauf!

Eine letzte und die vielleicht beste Möglichkeit, mit dem Gefühl der kurzen Liebe fertig zu werden, liegt darin, der Zeit nicht zuvorkommen zu wollen. Oft brechen wir unsere Brücken zu schnell ab und entscheiden uns voreilig für diesen oder jenen Mann. Gerade das ist aber falsch. Echte Liebe benötigt meist eine gewisse Dauer, um wie eine Blume zu blühen. Entscheiden Sie, wenn Ihr Herz sagt, welcher Partner der Richtige ist. Und wenn das Gefühl dann in voller Blüte steht und Ihnen klar wird, dass nur ein Mann Sie glücklich machen kann, dann folgen Sie seinem Weg. Denn nun wäre es auch konsequent, allen Missbilligungen durch Freunden oder Familienmitgliedern zu trotzen und sich wirklich auf das zu konzentrieren, was richtig ist. Seien Sie sich allerdings auch darüber bewusst, dass Sie hierbei vermutlich zunächst das oben geschilderte Doppelleben führen müssten, um an dessen Ende zu einer Entscheidung zu kommen.
 

Den Seitensprung vergessen oder nicht? Es ist Ihr Leben!

Abschließend sei gesagt, dass jeder der genannten Wege seine Vorzüge hat, aber stets auch Nachteile kennt. Geht Ihnen der Seitensprung nicht aus dem Kopf, so werden Sie sehr wahrscheinlich eine dieser Optionen ziehen. Unbewusst oder ganz gezielt. Nehmen Sie sich bei alledem jedoch die nötige Zeit. Übereilen Sie nichts und warten Sie ab, bis die Gefühle sprichwörtlich so weit gediehen sind, dass Sie ein Urteil darüber fällen können. Denn es ist Ihr Leben und da sollten Sie den Takt vorgeben. Übersehen Sie bei dieser Wahl aber auch nicht die vielen anderen Schicksale, die in der Familie und im Freundeskreis daran hängen. Sicherlich wird es nie möglich sein, eine für alle befriedigende Lösung zu finden. Darum handeln Sie so, wie es Ihr Herz Ihnen rät. Vermeiden Sie es dabei aber wenn möglich auch, viel Porzellan zu zerschlagen. Wenn Sie gehen wollen, gehen Sie. Wenn Sie bleiben, dann tun Sie auch das aus voller Überzeugung.

 

 

Tipp: Wir haben die grössten Seitensprung-Seiten getestet. Unsere Empfehlung ist klar: Lovepoint!
Hier geht es zu unserem Testsieger: www.lovepoint.de