Wo finde ich eine Frau für einen Seitensprung?

Ich bin seit über 15 Jahren verheiratet und es läuft eigentlich gut mit unserer Ehe. Nur der Sex ist mittlerweile etwas langweilig. Wobei das sicher auch an mir liegt. Irgendwie mag man sich nach so langer Zeit keine Mühe mehr geben, ist ja doch immer das Gleiche. Also ich kann da meiner Frau wirklich nichts vorwerfen.

Und trotzdem reizt mich der Gedanke, noch andere Partnerinnen zu haben. Rein fürs Körperliche natürlich. Denn meine Ehe möchte ich auf gar keinen Fall aufs Spiel setzen.

Und nun überlege ich, wie ich das am besten anstellen könnte. Einfach eine Affärenpartnerin suchen – so einfach ist das nämlich gar nicht. Und was, wenn ich damit erst recht meine Ehe gefährde?

Tobias M., Hannover

 

Frau für Seitensprung finden – so klappts!

Tobias ist nicht der einzige Mann, der sich überlegt, fremdzugehen. Nach langen Ehejahren und Flaute im Bett erscheint das oft als die beste Lösung. Besser zumindest, als die Ehe ganz aufzugeben.

Doch wo findet Mann am schnellsten eine Seitensprung-Partnerin? Ganz einfach: in einer Seitensprung-Agentur. Das Internet bietet mittlerweile alles, auch Plattformen für Affären und Seitensprünge. Doch Vorsicht: ganz so einfach ist es dann doch nicht. Folgendes sollten Sie als Mann beachten:

Top-Empfehlung

Secret Logo

Bei Secret finden Sie unkomplizierte Dates

 

Über 1 Million Mitglieder

Diskret und sicher

Geprüfter Datenschutz (TÜV Saarland)

Abenteuer finden ❱❱

Welche Seitensprungagentur ist für mich geeignet?

Die passende Seitensprungagentur zu finden ist gar nicht so einfach. Zunächst sollte Mann sich darüber im Klaren sein, was er genau will.

Suchen Sie eher etwas längerfristiges oder doch lieber eine vorübergehende Sache. Stehen Sie auf spezielle Sachen wie Liebe zu dritt oder SM. Wollen Sie lieber eine grosse Sex-Community oder doch lieber etwas kleines intimes. Entsprechend haben Sie die Qual der Wahl. Lesen Sie hier unseren grossen Seitensprung-Agenturen Test.

Generell gilt: Finger weg von Gratis-Portalen! Natürlich können Sie auch ein kostenloses Seitensprung-Portal ausprobieren. Unsere langjährigen Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass dies nicht zu empfehlen ist. Die meisten Gratis-Sexportale sind unseriös und voller Fake-Profile und Prostituierter. Wir können keines dieser Portale wirklich empfehlen.
 

Frau für Seitensprung muss erobert werden!

Auch auf einer Seitensprungagentur gilt: Frauen müssen erobert werden! Machen wir uns nichts vor: es gibt deutlich weniger aktive Frauen als Männer auf Seitensprungagenturen. Also müssen die wenigen Frauen umworben werden. Auf keinen Fall sollten Sie mit anzüglichen Sprüchen daherkommen. Frauen auf Seitensprungagenturen haben die Wahl. Entsprechend müssen Sie als Mann sich bei diesen Frauen bewerben. Machen Sie Komplimente und umwerben Sie die Frauen, so wie Sie es auch an einer Bar tun würden.

Seien Sie niveauvoll und geistreich, das wollen Frauen. Das geht beim anspruchsvollen Profil los und hört bei der passenden Kleidung beim ersten Date auf. Gönnen Sie sich keine Nachlässigkeiten und achten Sie auf einen gepflegten Stil. Dann klappts auch mit der Affäre.
 

Verheiratet oder nicht?

Sollte die Affäre gebunden sein oder besser nicht? Auch das sollten Sie im Vorfeld überlegen. Eine ungebundene Frau himmelt Sie vielleicht stärker an und ist zeitlich und räumlich flexibler. Allerdings besteht hier auch eher die Gefahr, dass die Dame irgendwann mehr von Ihnen will als nur eine Affäre. Seien Sie also auf der Hut. Wir empfehlen für Seitensprünge generell ebenfalls gebundene Partner.
 

Risiken beim Fremdgehen

Natürlich birgt ein Seitensprung gewisse Risiken, in erster Linie natürlich das Risiko für die eigene Ehe. Diese aufs Spiel zu setzen, will gut überlegt sein. Und natürlich sollten Sie alles daran setzen, dass Ihre Affäre nicht auffliegt. Denn nur dann, wenn Ihre Ehefrau von der Affäre weiss, ist Ihre Ehe wirklich gefährdet. Wenn Sie die folgenden einfachen Regeln beachten, können Sie die grössten Risiken einfach ausschalten:
 

Affäre nie im eigenen Umfeld suchen

Wir hatten Ihnen ja bereits empfohlen, sich Ihre Seitensprung-Partnerin via Internet-Plattformen zu suchen. In erster Linie, weil es anonymer und diskreter ist.

Suchen Sie sich nie eine Affäre im eigenen Umfeld! Besonders tabu sind der eigene Freundeskreis sowie das Umfeld der Arbeitskollegen. Unterschätzen Sie niemals die Macht des Tratsches! Und getratscht wir immer. Besonders dankbar wird jeweils über Fremdgeher und Affären getratscht. Die eigene Ehefrau erfährt des bekanntlich als Letzte, jedoch wird es sie irgendwann erfahren, und dann sind Sie in der Bredoullie.

Natürlich kann sich auch eine Affäre im eigenen Umfeld ergeben. Dann müssen Sie besonders vorsichtig sein und Ihre Affäre absolut geheim halten.
 

Niemals verlieben

Bei einem Seitensprung besteht immer die latente Gefahr, dass sich einer von beiden verliebt. Seien Sie hier besonders auf der Hut und beenden Sie die Sache am besten, sobald sich etwas derartiges abzeichnet. Ansonsten könnten Sie schnell in die Situation einer verhängnisvollen Affäre geraten.

Wir empfehlen Ihnen, die Spielregeln der Affäre zu gleich Beginn festzulegen. Dann weiss Ihre Seitensprungpartnerin, was Sie zu erwarten hat – und was eben nicht.

Verlassen Sie sich aber nicht blind auf diese Abmachung. Vielmehr sollten Sie die Affäre mit wachen Augen beobachten und beim geringsten Zweifel das Gespräch suchen.

Machen Sie einer Affäre niemals falsche Versprechungen. Das rächt sich irgendwann. Wenn Sie ihr immer wieder versprechen, sich von Ihrer Frau zu trennen, dann wird sie irgendwann Ihre Frau von der Affäre in Kenntnis setzen. Schenken Sie besser von vornherein reinen Wein ein und bleiben Sie auch bei Ihren Aussagen!
 

Wirkung eines Seitensprungs auf die Ehe

Zu diesem Thema gibt es tausend Studien und alle kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Fakt ist: niemand kann Ihnen sagen, welchen Einfluss ein Seitensprung auf Ihre Ehe haben wird. Mehrere Szenarien sind denkbar:

Die Seitensprung festigt die Ehe: Sie sind ausgeglichener und der sexuelle Druck auf Ihre Frau fällt weg. Dies kann sich durchaus festigend auf die Ehe auswirken und die Ehe stärken. Oder das sexuelle Interesse am Partner wird wieder gestärkt, so dass ein Seitensprung den ehelichen Sex sogar beflügeln kann.

Möglich ist aber auch, dass der Seitensprung sich negativ auf die Ehe auswirkt. Das sexuelle Interesse erlischt ganz, oder die Ehefrau schöpft Verdacht und wird eifersüchtig.

Ein Seitensprung kann ganz allgemein sie Sichtweise auf die eigene Ehe verändern, und zwar im positiven wie im negativen Sinn. Es ist möglich, dass Mann sich nun wieder bewusst wird, was man an der eigenen Ehefrau hat. Möglich ist aber auch, dass sich die Gefühle zur eigenen Frau durch die Affäre abkühlen.

Affären haben schon viele Ehen auseinander gebracht – das lässt sich einfach beobachten und jeder kennt solche Beispiele aus dem eigenen Familien- oder Freudneskreis. Es ist jedoch genauso unumstritten, dass Affären Ehen kitten können und eine Scheidung vermeiden. Nur lässt sich das schwerer beobachten, weil die Affäre meist geheim bleibt.
 

Fazit

Eine Seitensprung-Partnerin finden Sie relativ leicht in diversen Internet-Seitensprungagenturen. Geben Sie sich aber auch hier charmant und seien Sie der Kavallier. Eine Affäre bedeutet natürlich immer auch ein gewisses Risiko für Ihre Ehe. Seien Sie sich der Risiken bewusst und steuern Sie gegen, sobald Sie ein Problem erkennen. Dann klappt es auch mit dem Seitensprung und Ihre Ehe bleibt Ihnen erhalten.