Wo finde ich eine längerfristige Affäre?

Ich bin seit 25 Jahren verheiratet und sehne mich nach Sex mit einer anderen Frau. Allerdings möchte ich auch nicht einfach ins Bordell gehen. Das ist mir zu schmudellig. Mir wäre eine seriöse und längerfristige erotische Beziehung lieber.

Eine Affäre in meinem Kollegen- oder Bekanntenkreis kommt nicht in Frage, da mir das Risikio zu gross ist, entdeckt zu werden. Auch Casual Dating via Tinder und Ähnliches ist mir zu doof. Ein bisschen Gefühle gehören für mich schon noch dazu.

Testsieger "Abenteuer"

Lovepoint Logo

Bei Lovepoint finden Sie eine heisse Affäre oder den Traumpartner

 

Diskret und sicher

Hohe Frauenquote

Über 600.000 Mitglieder

Abenteuer finden ❱❱
Was soll ich tun? Wo finde ich eine ebenfalls gebundene Frau, die wie ich ein wenig Erotik ausserhalb der Beziehung sucht?

Thomas M. 52 (Füssen)

 

Fremdgehen ja oder nein?

Die Entscheidung, fremdzugehen, treffen Männer in der Regel recht bewusst. Etwas fehlt ihnen in ihrer ansonsten meist recht gut funktionierenden Ehe.

Frauen ticken da anders. Das Fremdgehen „passiert“ ihnen meist völlig ungeplant. Ursächlich ist neben einer passenden Gelegenheit allerdings auch, dass ihnen daheim in der eigenen Beziehung die Wertschätzung fehlt.

Während es also bei Männern klar um Sex geht, suchen Frauen in einer ausserehelichen Beziehung eher die Aufmerksamkeit des Mannes. Der Sex passiert dann so nebenbei.

Die Frage, ob Fremdgehen die Lösung eines Problems ist, ist daher nicht so leicht zu beantworten. Letztlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er fremdgehen will oder nicht.

 

Und wenn ja, wo suchen?

Sie suchen ganz konkret nach einer passenden Partnerin für ihre ausserehelichen Aktivitäten? Sie sollte sich ganz genau überlegen, wo Sie suchen.

Vor allem dann, wenn Sie nach einer längerfristigen Affäre Ausschau halten, sollten Sie bestimmte Orte meiden. So kann der eigene Freundeskreis oder auch der Arbeitsplatz schnell zum grossen Eklat führen.

Ausserdem ist die Frage relevant, ob die Affärenpartnerin ihrerseits nicht auch besser liiert sein sollte. Das vermeidet spätere Eskalationen, wenn plötzlich Ansprüche über die eigentliche Sex-Beziehung hinaus gestellt werden.

 

Affäre – seriös und diskret

Ganz ehrlich: das finden Sie nur übers Internet. Die Wahrscheinlichkeit, irgendwo auf der Strasse oder im Café auf die optimale Partnerin für Ihre Affäre zu treffen, liegt bei Null.

Daher unser Tipp: gehen Sie ins Internet und suchen Sie dort. Da können Sie in Ruhe auswählen und Ihre Erwartungen und Bedingungen entsprechend einbringen. Ausserdem wird die Affäre naturgemäss keinerlei Bezug zu Ihrem Privat- oder Berufsleben haben, was es fast unmöglich macht, dass die Affäre auffliegt.


Das Internet bietet zahlreiche Plattformen für Seitensprünge an, aber nur eine handvoll davon sind wirklich zu empfehlen. Die meisten anderen sind unseriös und wollen Sie nur abzocken. Achten Sie auf die optische Aufmachung: wenn die Seite vollgestopft ist mit Pornowerbung und schon auf der Einstiegsseite viele nackte Frauen zu sehen sind, dann können Sie die Seite getrost wieder schliessen.

Denn immerhin wollen Sie ja über so ein Portal eine Frau für Ihren Seitensprung finden. Das aber bedeutet, dass sich eine Frau auf dieser Seite angemeldet haben muss und das wird sie auf keinen Fall tun, wenn ihr da nur nackte Brüste entgegenschreien. Achten Sie daher darauf, dass die Seite so aufgemacht ist, dass sich auch Frauen dort anmelden würden.

 

Welche Seitensprungportale sind zu empfehlen?

Sie können sich die zeitaufwändige Internetrecherche gern sparen. Wir testen seit Jahren alle namhaften Seitensprungagenturen und können Ihnen die folgenden mit ruhigem Gewissen empfehlen:

 

Lovepoint – die Seriöse

Die seriöseste Seitensprungagentur ist Lovepoint. Hier finden Sie ganz normale Frauen, die auf der Suche nach einem passenden Seitensprungpartner sind. Die Präferenzen sind meist ganz normaler Sex an ganz normalen Orten. Geheimhaltung und Diskretion stehen an oberster Stelle.

Vorsicht: Lovepoint bietet auch Partnersuche an. Passen Sie daher genau auf, dass Sie sich beim Thema Seitensprung anmelden. Diese Entscheidung müssen Sie ganz zu Beginn der kostenlosen Anmeldung machen.

Die Dienste des Portals sind natürlich kostenpflichtig. Um alle Funktionalitäten nutzen zu können, müssen Sie ein sogenanntes Premium-Abo lösen. Die Kosten bewegen sich im mittleren Bereich, ein 3-Monatsabo kosten ca. 33 Euro/Monat, ein 6-Monatsabo ca. 21 Euro/Monat. Bitte beachten Sie, dass sich diese Preise regelmässig ändern.

Unser Tipp: Melden Sie sich erst einmal gratis an und erstellen Sie ein Nutzerprofil. Oft bekommen Sie dann ein günstigeres Abo angeboten. Beachten Sie aber auch, dass sich das Abo nach Ablauf der Vertragslaufzeit automatisch verlängert und Sie dann den vollen Abopreis zahlen müssen.

 

Secret – die Geheimnisvolle

Secret ist ein optisch sehr ansprechendes Portal, welches ebenfalls Seitensprungwillige zusammenbringt. Die edle Aufmachung spricht vor allem Frauen an, was die Frauenquote erfreulich anhebt. Das Profilbild wird zunächst hinter einer Maske versteckt und erst freigegeben, wenn ein Kontakt entstanden ist.

Auch Secret kostet Geld. Allerdings gibt es hier kein Abo, sondern Sie bezahlen die einzelnen Aktionen mit Credits. Das ist super, weil Sie nur das bezahlen, was Sie auch tatsächlich nutzen. Hier müssen Sie auch nicht aufpassen, dass Sie die Kündigungsfrist nicht verpassen. Allerdings gibt es einmal gekaufte und nicht eingelöste Credits auch nicht wieder zurück.

 

JOYclub – die Spielwiese

Für Verspielte und auch für Paare gibt es JOYclub. Wie der Name schon sagt, geht es hier um die ganze Palette der Erotik. JOYclub spricht Leute an, die allgemein Freude an Sex haben, das schliesst auch Sex zu dritt, Gruppensex und alle Arten von Fetisch mit ein.

Ausserdem werden gemeinsame Swinger-Abende organisiert und man kann sich auch zu erotischen Fotoshootings treffen.

Wer sich sexuell richtig austoben will, ist hier am richtigen Ort. Wer aber nur einen einfachen Seitensprung sucht und vielleicht auch auf der Suche nach einer längerfristigen Affäre ist, dem empfehlen wir eher Lovepoint oder Secret.
 

Weitere Plattformen

Natürlich gibt es auch noch weitere Plattformen, die sich durchaus eignen, um sich einen Seitensprung zu suchen. Natürlich möchten wir Ihnen diese nicht vorenthalten. Auch diese Plattformen sind diskret und die Frauenquote kann sich sehen lassen:

C-Date
VictoriaMilan
Ashley Madison
First Affär

 

Fazit

Wer sich nach Sex ausserhalb der eigenen Beziehung sehnt, der hat verschiedene Möglichkeiten, einen geheimen Seitensprung einzugehen. Der beste Weg ist aus unserer Sicht der übers Internet. Wie können drei Anbieter von Seitensprungagenturen uneingeschränkt empfehlen, die sicher und seriös sind. Aber es gibt natürlich auch weitere Plattformen. Sicher ist es Geschmackssache und wir empfehlen ohnehin: melden Sie sich bei einigen Plattformen an und warten Sie noch mit dem kostenpflichtigen Abo, bis Sie sicher sind, welche Plattform für Sie in Frage kommt.