Alex: neues Seitensprungportal ausprobiert!

Und da bin ich wieder, nach langer Zeit! Aber jetzt hab ich für euch eine ganz besondere Überraschung für euch: Ich habe nämlich ein neues Portal ausprobiert: The Casual Lounge!

Was ist da so besonders?

Ganz einfach: da gibt‘s richtig tolle Frauen! Und die sind alle echt!!! Wo gibt‘s denn heutzutage noch sowas??

 
h2>The Casual Lounge

Also bei The Casual Lounge gibt‘s das tatsächlich. Ich hab‘s selber ausprobiert. Und mit Wahnsinns-Erfolg.

Wie die das machen? Weiss ich ehrlich gesagt auch nicht so richtig. Ich weiss nur dass die Damen nichts bezahlen. Und ausserdem haben die Damen mehr Freiheiten als die Männer. Das bedeutet aber auch, dass die Männer weniger Freiheiten haben als die Damen. Und dadurch werden die Damen nicht so überfallen.

Testsieger "Abenteuer"

Lovepoint Logo

Bei Lovepoint finden Sie eine heisse Affäre oder den Traumpartner

 

Diskret und sicher

Hohe Frauenquote

Über 600.000 Mitglieder

Abenteuer finden ❱❱
Was den Damen offenbar gefällt. Auf jeden Fall hat mich da eine Dame angeschrieben. Ja, richtig gehört. Die hat sich proaktiv -wie man so schön sagt- bei mir gemeldet. Wie ich denn so drauf bin und was ich hier im Portal so mache.

Ich muss noch dazu sagen, dass The Casual Lounge keine eigentliche Seitensprungagentur ist. Es ist eher eine Plattform für Casual Dates.

Und da habe ich der Christiane – so heisst die Dame – geschrieben, dass ich ein einsamer Wolf bin, der hier am Abend mal so auf seine Traumfrau wartet. Und dann hab ich noch geschrieben, dass ich der Alex bin und, bis auf wenige Ausnahmen, nicht beisse und auch sonst ein Netter bin. Und so kamen wir ins gespräch – ganz platonisch und harmlos.
 

Hast Du es gern wild?

Bis sie mich aus heiterem Himmel fragte, ob ich es gern wild mag. Ich war ziemlich perplex über so viel Draufgängertum. Aber wenn sie schon so fragt, klar hab ichs gern wild.

Aber sie wollte mehr wissen: ob ich es auch gern mal im Auto hab, oder in der Natur oder sonst an wilden Orten? Und ob ich es auch schon mal im Whirlpool gemacht hätte.

Da fiel mir doch gar die Silvesterparty vom vorletzten Jahr ein, und da muss ich sagen, also das war richtig wild. Konnte ich aber der Christiane hier so nicht erzählen. Also hab ich ihr vorgeschwärmt, dass das immer schon mein grosser Traum war und dass ich gar nicht zu hoffen wage, dass sich das noch erfüllen würde.

Ich war also erst einmal ganz schüchtern und zurückhaltend. Das zahlt sich bei Frauen immer aus. Und eben auch bei Christiane. Die wurde immer wilder. Und dann wagte ich doch ganz schüchtern den Versuch, sie zu einem Kaffee zu überreden. Am Nachmittag um 3. Da denkt sich doch keiner was Schlimmes.
 

Christiane war eine echte Raubkatze!

Sie war sofort dabei und wir verabredeten uns in einem verträumten Café. Es regnete in Strömen und wir hatten es richtig gemütlich und rückten im Café immer mehr zusammen. Sie war total süss und guckte mich mit ihren grünen Kulleraugen so hungrig an. Und dann fragte sie, ob ich alleine wohne. Und da sagte ich, nein und druckste bisschen herum.

Aber sie fand das nicht schlimm, weil sie ja alleine wohnte. Nur den Whirlpool könne sie eben nicht bieten. Sie tat mir total leid, wie sie mich so anschaute. Christiane war total ausgehungert. Ich spürte das. Und da mussten wir sofort was dagegen tun. Weil mein kleiner Hosenbewohner nämlich auch ziemlich hungrig war.

Wir gingen zu ihr…

Also zahlte ich rasch unsere zwei Kaffee und wir gingen, respektive rannten, zu ihrer Wohnung. Dort angekommen ging es ziemlich heiss her. Ich nahm sie auf dem Küchentisch, weil die direkt hinter dem Eingang lag und wir es unmöglich noch bis ins Schlafzimmer geschafft hatten.


Danach ging es weiter in die Dusche. Dort nahm ich sie von hinten und sie schrie laut vor Freude. Anschliessend fanden wir dann doch noch den Weg zum Bett und dort hatten wir noch richtig romantischen Sex.

Es war fantastisch. Christiane wusste immer irgendwie genau was ich wollte. Wir passten super zusammen.
 

Casual Dates bei The Casual Lounge

Sie erzählte mir dann, dass sie öfter auf The Casual Lounge unterwegs ist und sich auch ab und zu mal mit Männern trifft. Aber so einen süssen wie mich hat sie da noch nie getroffen. Was für ein Kompliment!

Aber hallo … was sie kann, kann ich schon lange. Warum soll ich nur eine Affäre haben, wenn die Mädels bei The Casual Lounge Schlange stehen?

Aber ganz so einfach war es dann doch nicht. Es dauerte noch einige Mails und mehrere Wochen, bis ich ein weiteres Date mit einer anderen Dame organisieren konnte.

Die meisten Damen bei The Casual Lounge sind übrigens Single und nur auf der Suche nach etwas sexueller Ausarbeitung. Die grosse Liebe suchen sie eigentlich nicht. Aber mir war trotzdem wichtig, dass wir das zu Beginn immer noch einmal geklärt haben, dass es wirklich nur Sex gibt, ohne grosse Liebe danach. Ich will ja schliesslich keinen Ärger.

Aber mit ein wenig Geduld und Hartnäckigkeit fand ich dann doch einige Damen. Nicht alle entsprachen meinem Geschmack. Ich muss zugeben, ich bin da etwas wählerisch. Übergewicht geht schon mal gar nicht und Körperhygiene ist mir enorm wichtig. Aber bei den meisten sexhungrigen Frauen ist das gar kein Problem. Die machen sich immer total zurecht, bevor sie sich mit einem Mann treffen.
 

Fazit

Eine Frau für Sex zu finden, die man nicht bezahlen muss, ist nicht ganz einfach. Aber am schnellsten und einfachsten ging das bisher bei The Casual Lounge. Da geht richtig was ab und es finden sich dort super schöne und aufgeschlossene Frauen. Ich bin ab sofort dort Stammkunde.