Silvesterfeier mit der Affäre?

Eigentlich habe ich dieses Jahr keine Lust, mit meiner Frau Silvester zu feiern. Weihnachten mit der ganzen Familie reicht mir absolut. Da muss ich nicht an Silvester auch noch die Rolle des liebenden Ehemannes spielen.

Es ist nicht so, dass ich meine Frau nicht liebe, also ich liebe sie wirklich und möchte sie auf keinen Fall verlieren. Ich finde nur, dass Silvester ein Abend ist, wo man mal richtig die Sau rauslassen sollte. Und das möchte ich gern tun.

Letztes Jahr war das ganz einfach. Meine Frau hatte eine Einladung bei Ihrer Schwester und ich bin kurz vorher krank geworden. Also ist meine Frau alleine gefahren, 800km quer durch Deutschland! Und dann ging es mir plötzlich wieder besser und ein Kumpel meinte, ich solle doch vorbeikommen und mit ihm und seinen Freunden feiern.

 

Eine richtige Männerparty!

Top-Empfehlung

Secret Logo

Bei Secret finden Sie unkomplizierte Dates

 

Über 1 Million Mitglieder

Diskret und sicher

Geprüfter Datenschutz (TÜV Saarland)

Abenteuer finden ❱❱
Die Feier war der Hammer! Mal wieder so eine richtige Männerparty, mit derben Sprüchen und schlüpfrigen Witzen. Mir ging es plötzlich so gut wie schon lange nicht mehr. Was soll ich sagen: ich bin richtig aufgelebt! Da war niemand, der mich angezählt hat weil ich bereits mein drittes Bier trank – im Gegenteil: ich wurde regelrecht dazu ermuntert! Niemand warf mir vorwurfsvolle Blicke zu wenn ich einen zweideutigen Spruch machte – im Gegenteil: da wurde herzhaft drüber gelacht!

So fühlt sich Freiheit an! Also nicht dass ich mit meiner Frau nicht glücklich bin. Das kann man so nicht sagen. Ich finde nur, sie könnte manchmal etwas lockerer sein und mich auch mal machen lassen. Aber irgendwie versucht sie mich immer zu erziehen, zu etwas was ich nicht sein kann und will. Ich bin halt manchmal ein wildes Tier, und manchmal noch ein kleiner Junge, der einfach Spass haben will. Und das geht irgendwie nur ohne meine Frau…

Und dann hat mir Rainer etwas von seiner neuen Affäre erzählt. Seine Freundin geht an Silvester lieber mit Freundinnen Skifahren und da hat er alle Freiheiten, die Mann sich wünschen kann. Und da hat er seine Affäre zu sich nach Hause eingeladen und will es mal so richtig krachen lassen. Ich bin vor Neid fast dahingeschmolzen. Ich könnte heulen wenn ich an Rainers schönes Silvesterfest denke!

Was soll ich nur machen? Ich will auch eine Affäre! Und ich will Silvester einfach nur für mich haben. Zwei Dinge trennen mich momentan von meinem Glück: Die Silvesterpläne meiner Frau und die fehlende Affäre. Ich werde planvoll vorgehen müssen.

 

Eine Affäre muss her!

Plan 1: Meiner Frau schonend beibringen, dass wir Silvester nicht zusammen verbringen werden

Das wird ein Kraftakt. Oberstes Ziel: sie soll nicht gleich nach Silvester die Scheidung einreichen. Wieder den Kranken spielen geht nicht, dieses Jahr findet Silvester bei uns zuhause statt, inclusive Schwester und Familie. Also muss ich auf andere Tricks ausweichen. Mein Plan sieht folgendes vor: Meine Kumpels wollen alle zusammen auf eine exklusive Party wo man vorab Tickets kaufen muss. Dummerweise fällt Florian krankheitsbedingt aus -so eine Grippe kann einen wirklich von heute auf dann umhauen- und da muss Ersatz her, weil die Tickets ja schon gekauft sind und auch mega teuer waren.

Ich hab meiner Frau schon mal prophylaktisch von meinen Kumpels erzählt und dass ich eigentlich auch gerne zu der Party gegangen wäre, aber die Familie hat natürlich Vorrang. Also sie weiss es und wird nicht überrascht sein, wenn ich plötzlich für Florian einspringe. Grosse Begeisterung wird sie aber auch nicht zeigen. Also muss ich am Neujahrsmorgen mindestens mit Rosen zuhause auftauchen.

Mehr als Rosen geht natürlich auch nicht, sonst sieht das alles nach einem langfristigen Plan aus, also ich meine wenn ich am Neujahrsmorgen plötzlich mit Schmuck oder Parfum vor der Tür stehe, dann riecht sie den Braten und das schlechte Gewissen gleich mit. Also immer schön die Bälle flach halten.

 
Und dann wäre da noch Plan 2: wo kriege ich so schnell eine Affäre her?

Das wird schon schwieriger. Meine Kumpels meinten, ich soll doch mal bisschen an die Bars in der Stadt. Aber irgendwie ist Smalltalk nicht so mein Ding. Und eine die unbedingt die grosse Liebe sucht will ich auch nicht. Die ist dann enttäuscht wenn sie merkt dass ich verheiratet bin und nur eine Affäre suche. Also scheidet die Bar aus. Ich bin mehr für planvolles Vorgehen.

 

Eine Seitensprungagentur

Und wo kriegt man geplant eine Affäre her? Ganz klar: eine Seitensprungagentur! Kostet zwar was, aber was tut man nicht alles für eine spritzige Silvesterparty! Also hab ich mich gleich bei mehreren angemeldet, man will ja nichts verpassen und die Zeit drängt. Die aufgeschlossensten Damen hab ich bei JOYclub gefunden. Sagt schon der Name: hier geht was. Aber die meisten sind natürlich auch gebunden und haben das gleiche Dilemma wie ich: Silvester müssen sie daheim sein. Aber zum Glück gibts noch Lovepoint. Dort gibts beides: Seitensprungagentur und Partnervermittlung. Und da findet man am ehesten jemanden, der ungebunden ist, aber auch auf der Suche nach einer lockeren Affäre.

Und weil man sich vorher ja schon etwas kennen sollte -so eine Silvesternacht kann schliesslich lang sein- hab ich auch schon mal einige Dates anberaumt. Das war gar nicht so einfach, weil viele Damen nur aus Neugier dort angemeldet sind und wenn es dann ernst wird, ziehen sie sich verschreckt zurück. Drum brauchts etwas Einfühlungsvermögen. Aber jetzt hab ich zwei vielversprechende Damen in der engeren Auswahl. Beide sind experimentierfreudig und die eine hat sogar einen Koffer mit „Spielsachen“. Den will sie dann mitbringen an Silvester. Ich bin schon ganz aufgeregt. Und mein kleiner Hosenbewohner kann es auch schon kaum erwarten! Das wird ein Fest!!!

So, und jetzt muss ich euch hier leider noch etwas zappeln lassen. Die Vorbereitungen für meine Silvesterparty laufen und die Zeit wird auch langsam knapp. Ich muss auch noch eine Location organisieren. Das kann ich aber erst machen, wenn ich von einer der Damen eine definitive Zusage habe. Immerhin will ich mir das etwas kosten lassen. So eine schlüpfrig-spritzige Party braucht etwas Repräsentatives, am besten eine Suite mit Whirlpool. Brrrr, das wird der Hammer!

So, ich meld mich dann nach Silvester wieder bei euch. Und dann erzähl ich euch detailliert, was alles gelaufen ist. Ehrenwort! Da wird nichts ausgelassen. Ich freu mich.

Bis später!

Alex
 
 

Tipp: Wir haben die grössten Seitensprung-Seiten getestet. Unsere Empfehlung ist klar: Lovepoint!
Hier geht es zu unserem Testsieger: www.lovepoint.de